Resident Evil Village hat eine Bewegungssteuerung zum Zielen, aber es gibt einen Haken

Ausgabezeit: 2022-09-23

Schnelle Navigation

Capcom wird in nur wenigen Wochen die heiß erwartete Fortsetzung von Resident Evil 7, Resident Evil Village, veröffentlichen.Das Spiel, das aufgrund seiner Ähnlichkeiten mit Resident Evil 4 viele Diskussionen ausgelöst hat, hat eine weitere Demo erhalten, die es den Fans ermöglicht, zwei Bereiche des Spiels auszuprobieren – das Dorf und das Schloss.Und ein Spieler hat in den Menüs gegraben und ein nettes Feature für das Spiel entdeckt, zumindest für die PS5-Version.

Die Menüoption befindet sich in den Kameraeinstellungen in der Resident Evil Village-Demo.Ganz unten im Menü können die Spieler sehen, dass es eine Option für den „Bewegungssensor-Kameramodus“ gibt.Dies ist im Wesentlichen ein ausgefallener Ausdruck für die Bewegungssteuerung, die mit dem neuen DualSense-Controller zielt.Ein Twitter-Nutzer hat jedoch herausgefunden, dass die Funktion nicht genau wie angekündigt funktioniert.

Brilliant Bidoof ging zu Twitter, um ihre Ergebnisse zu teilen, und teilte einen Screenshot der Menüoption.Diese Option in Spielen wird normalerweise verwendet, um Spielern dabei zu helfen, eine bestimmte Position auf dem Bildschirm zu erreichen, während sie gleichzeitig den rechten Stick für zusätzliche Präzision verwenden.Viele Nintendo-Spiele wie Splatoon verwenden Kreiselzielen, und sogar Monster Hunter Rise verwendet die Funktionalität für Langstreckenwaffen, was zufällig ein weiteres Capcom-Spiel ist.

Für Resident Evil Village erkennt Brilliant Bidoof jedoch, dass die Option jede Eingabe vom rechten Analogstick deaktiviert, was im Wesentlichen jeden Grund für Spieler erschüttert, die Option aktiviert zu haben.Die Leute sollten bedenken, dass diese Menüoptionen mit der vollständigen Veröffentlichung des Spiels im Mai höchstwahrscheinlich einige Änderungen aufweisen werden.

Die Kreiselsteuerung soll den Spieler beim Zielen in Shooter-Spielen unterstützen, daher macht diese Funktion im Großen und Ganzen nicht viel Sinn.Hoffentlich erkennt Capcom das Problem mit dieser Funktionalität und ändert es für den Start des Spiels im Mai.

Eine weitere seltsame Sache an der Kameraoption ist, dass sie für PS4-Spieler anscheinend nicht verfügbar ist.Der DualShock 4-Controller verfügt sicherlich über integrierte Bewegungssteuerungsfunktionen, sodass es keinen Grund gibt, dass der Umschalter fehlt.Vielleicht verwendet Capcom diese neue Demo, um die Kreiselfunktion zu testen, um sie hoffentlich für andere Plattformen hinzuzufügen, wenn das Spiel veröffentlicht wird.

Fans müssen jetzt einfach abwarten.

Resident Evil Village erscheint für PC, PS4, PS5, Stadia, Xbox One und Xbox Series X/S.