Call of Duty: Black Ops Cold War Update fügt einen neuen Sniper hinzu und behebt das Miami Strike-Problem

Ausgabezeit: 2022-06-15

Schnelle Navigation

Fans von Call of Duty: Black Ops Cold War, die ein Händchen für Scharfschützen haben, sollten das neueste Update des Spiels genießen, da dem Spiel offiziell ein neues Scharfschützengewehr hinzugefügt wurde.Neben dieser Ergänzung wurden einige wichtige Probleme behoben, darunter ein großer Exploit auf der Miami Strike-Karte von Call of Duty: Black Ops Cold War.

Das ZRG 20-mm-Scharfschützengewehr wurde über die Reloaded-Aufschlüsselung von Staffel 2 angekündigt und wurde dem Spiel offiziell hinzugefügt.Als Repetierbüchse, die für den Fernkampf entwickelt wurde, bietet die Waffe eine schnelle Nachladegeschwindigkeit und die beste Geschossgeschwindigkeit ihrer Klasse.Es ist auch ein One-Shot-Kill für Kopf, Brust und Schultern, etwas, das für ein Scharfschützengewehr ein Muss ist, um gegen andere Waffen gut abzuschneiden.Für Interessierte kann die Waffe über das „Jackpot Sniper“-Bundle oder eine Waffenherausforderung im Spiel freigeschaltet werden.

Spieler, die sich auf die Herausforderungsroute begeben, müssen in einem Match zwei Longshot-Medaillen erhalten, während sie ein Scharfschützengewehr führen.Wie bei anderen Herausforderungen in der Zwischensaison muss dies über mehrere Spiele hinweg durchgeführt werden, wobei die spezifische Anforderung 10 Gesamtspiele sind.Da die Spieler insgesamt 20 Longshots erzielen müssen, wäre es eine gute Idee, in einem großen Spielmodus wie Fireteam oder Multi-Team zu spielen.Da die Karten viel größer sind, gibt es viele Sichtlinien.Allerdings bieten mehrere 6v6-Karten auch einige Aussichtspunkte, was dies zu einer der einfacheren Waffenherausforderungen macht.

Das Update hat auch mehrere Korrekturen vorgenommen, von denen die größte für Miami Strike war.Eine kleinere, hellere Version von Miami, die am wenigsten beliebte Karte in Call of Duty: Black Ops Cold War, Miami Strike, hat sich in der kurzen Zeit seit seinem Debüt als weitaus beliebter bei den Fans erwiesen.Ein großes Problem führte jedoch dazu, dass Spieler die Karte in der Nähe des Parkhauses verließen.Glücklicherweise wurde dieser Out-of-Map-Exploit bereits behoben, und die Spieler sollten jetzt in der Lage sein, sicher durch das Gebiet zu gelangen.

Treyarch löste auch sein Versprechen ein, den RC-XD in diesem Update zu seinem früheren Glanz zurückzubringen, da Änderungen an seinem Schadensausstoß vorgenommen wurden.Der Scorestreak war kürzlich so geändert worden, dass er für Flak Jacket-Benutzer nicht tödlich war.Der RC-XD-Nerf wurde jedoch jetzt zurückgesetzt, und das ferngesteuerte Auto tötet Flak Jacket-Benutzer, wenn es sich in ihrer Nähe befindet.Andere Aspekte des Patches umfassen Fortschrittskorrekturen für die Tarnungskategorie „Science“ des RPG-7 und die „Classic“-Tarnung.Skins für Armbrustwaffen.Dead Ops Arcade 3 und Outbreak erhielten auch einige Stabilitätsverbesserungen.

Schließlich bestätigte Treyarch, dass eine Lösung für den immer häufiger auftretenden gesperrten Crossbow-Fehler in Arbeit ist, obwohl keine ETA bereitgestellt wurde.Für diejenigen, die immer noch Probleme haben, empfiehlt das Studio, Spiele nach Abschluss einer Herausforderung nicht zu verlassen.

Call of Duty: Black Ops Cold War ist jetzt für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X verfügbar.

Quelle: Call of Duty-Blog